Thema

Dr. med. Tibor Sasse arbeitet als Allgemeinmediziner in Düsseldorf und ist Vorstandsmitglied der 1971 gegründeten medizinischen Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. In mehr als 60 Ländern sind jährlich über 200 deutsche Mitarbeiter in nicht selten gefährlichen Projekten im Einsatz. Dr. Sasse arbeitete als Arzt im Nimba County in Liberia. Eine medizinische Versorgung der Bevölkerung war durch den langjährigen Krieg kaum mehr vorhanden. Hohe Kindersterblichkeit, Müttersterblichkeit unter der Geburt, Unterernährung, Infektionskrankheiten, Malaria waren Alltag. Zusammen mit mehr als 130 lokalen Mitarbeitern und mehreren internationalen Mitarbeitern baute Dr. Sasse eine größere Krankenstation auf, errichtete eine Intensivstation, führte Impfkampagnen durch und gewährleistete Hilfesuchenden ärztliche Versorgung. Neben medizinischer Kompetenz waren Logistik und außergewöhnliche Belastungsfähigkeit gefragt. In Wort und Bild wird Dr. Sasse einen Einblick in ein humanitäres Engagement vermitteln.

Ansprechpartner

Dr. Marina E. Küppers
Ingrid Kosmiky
Telefon: 069 / 76 63 50 oder 97 67 20

Anmeldung

Es ist leider keine Anmeldung mehr möglich.